Einparkhilfen Dometic Waeco

Einsteiger Einparkhilfen für PKW

Die günstige MWE 820 hat 4 Sensoren für hinten und gibt ein akustisches Signal mit einem Beeper. Bei der MWE 860 ist zusätzlich eine optische LED-Anzeige an Board. Die MWE 890 ist eine Einparkhilfe für vorne, als Ergänzung zu einer schon vorhandenen Heckanlage.

WAECO MAGICWATCH MWE-820 EINPARKHILFE HINTEN 4 SENSOREN RÜCKFAHRWARNER 31771360
Dometic Waeco Waeco MagicWatch MWE 860 Einparkhilfe
Dometic Waeco Waeco MagicWatch MWE 890 Einparkhilfe

Letzte Aktualisierung am 24.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Premium Einparkhilfen für PKW und Vans bis 2,20 mtr. Breite

Dometic-Waeco hat in diesem Segment zwei Modelle im Sortiment. Die MWE 9004 für hinten mit 4 Sensoren. Und die MWE 9008 für vorne und hinten mit insgesamt 8 Sensoren. Zurzeit ist nur die MWE 9008 bei Amazon im Sortiment.

Waeco, Einparkhilfe, MagicWatch MWE 9008

Letzte Aktualisierung am 24.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weiterhin lieferbar sind jedoch die vergleichbaren Vorgängermodelle. Die MWE 900 für hinten mit 4 Sensoren sowie die MWE 910 für vorne und hinten mit 8 Sensoren.

Letzte Aktualisierung am 24.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einparkhilfen mit 6 Sensoren für Transporter

Oft sind Transporter breiter als normale PKW. Damit die Einparkhilfe auch in diesem Fall genau arbeiten kann, hat Dometic zwei Einparkhilfen mit jeweils 6 Sensoren auf den Markt gebracht. Die Dometic Magicwatch MWE 7106 ist ein Hecksystem. Die Einparkhilfe für vorne heißt MWE 7106F.

Einparkhilfen speziell für hohe Fahrzeuge

Die beiden Einparkhilfen MWE 6004 und MWE 7006 sind speziell für hohe Fahrzeuge ausgelegt. Die MWE 6004 hat 4 Sensoren und ist für LKW empfohlen. Die MWE 7006 wendet sich an Wohnmobil Fahrer. Für die insgesamt 6 Sensoren gibt es dabei drei Montagevarianten.

Sonderfall – Toter Winkel Assistenzsystem für LKW

Die Dometic Magicwatch MWE 4004 zur seitlichen überwachung des toten Winkels ist optional mit einer Seitenkamera aufrüstbar.

Zubehör für Einparkhilfen von Waeco Dometic

Um dir eine Übersicht über das verfügbare Zubehör für die Einparkhilfen zu geben, haben wir dafür extra eine Seite eingerichtet.

Wo finde ich die Produktseiten?

Hier findest du die Links zu unseren Produktseiten, mit einer genauen Beschreibung der einzelnen Einparkhilfen. Alternativ kannst du natürlich auch einfach oben auf die Button „Artikelbeschreibung ansehen“ klicken.

Wer ist Dometic

Die Dometic Group ist ein schwedischer Hersteller von Zubehör für den Auto & Freizeit, Reisemobile, LKW und Marine Bereich. Im Automotiven Bereich zählen dazu Klimaanlagen, Kühlboxen, Caravan Zubehör, Sicherheitslösungen und Fahrerassistenzsysteme. Die Einparkhilfen gehören dabei in den Bereich der Fahrerassistenzsysteme.

Die Geschichte von Dometic ist ziemlich cool. Sie geht auf das Jahr 1919 zurück[1][2]. Von 1919 bis 1922 entwickeln die beiden schwedischen Studenten der Ingenieurwissenschaften ein Kühlfach. Dieses wird 1923 patentiert. Noch im selben Jahr erwirbt die schwedische Firma AB Artic die Herstellungsrechte für das Kühlfach. Schon zwei Jahre später also im Jahre 1925 erwirbt die Firma Electrolux das schwedische Unternehmen. Im Jahr 1968 wird der Name Dometic als Brand für seine Freizeitsparte von Electrolux eingeführt[3]. Sechs Jahre später, also 1974, wird die Firma Waeco International GmbH gegründet[4]. Im Jahr 2001 veräußert Electrolux seine Anteile an der Freizeitsparte an die Private-Equity-Gesellschaft EQT[2]. Dometic steht nun quasi auf eigenen Beinen. Im Jahre 2007 übernimmt Dometic die Firma Waeco.

Die Einparkhilfen wurden bis zu diesem Zeitpunkt unter dem Namen Waeco Magicwatch vertrieben. Ab jetzt heißen die Einparkhilfen Dometic-Waeco Magicwatch. 2014, also 40 Jahre nach Gründung von Waeco, titelt die Dometic Group – „Aus Waeco wird Dometic“[5]. Von nun an heißt es nur noch – Einparkhilfen Dometic Magicwatch. Auf unseren Seiten wird deshalb auch oft noch von Waeco, Waeco-Dometic oder auch Dometic-Waeco gesprochen. Gemeint ist damit aber immer dasselbe.

Zurück zur Geschichte. Im Jahr 2015 geht Dometic an die Börse. Seitdem werden die Unternehmensanteile an der Stockholmer Börse gehandelt. Die Firma hat laut Finanzbericht von 2018 einen Umsatz von ca. 18,274 Mrd. SEK gemacht[6]. Das entspricht nach dem Wechselkurs vom 19.01.2020 ca. 1,731 Mrd. Euro[7]. Das Unternehmen beschäftigte 2018 ca. 8000 Mitarbeiter weltweit[6].

Links

Quellenangabe

Scroll to Top